Klammeraffe


Klammeraffe
Klạm|mer|af|fe (auch für \@)

Die deutsche Rechtschreibung. 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Klammeraffe — Klammeraffe …   Deutsch Wörterbuch

  • Klammeraffe — bezeichnet: ein Sonderzeichen (z. B. in E Mail Adressen), siehe @ eine Primatengattung, siehe Klammeraffen umgangssprachlich einen Heftapparat umgangssprachlich einen allzu anhänglichen Menschen (psychologische Bindungstheorie). Siehe auch:… …   Deutsch Wikipedia

  • Klammeraffe — (Ateles Geoff), Gattung der eigentlichen Affen der neuen Welt; der Daumen der Vorderhände ist zum Theil (Geschlecht Brachyteles bei Spix) od. ganz unter der Haut verborgen, Kopf rundlich, Gesichtswinkel 50–60°, Gesicht, Kinn u. der untere Theil… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Klammeraffe — (Spinnenaffe, Ateles Geoffr.), Gattung aus der Familie der Breitnasen (Platyrrhini), Tiere mit schmächtigem Leib, rundlichem Kopf, langen Gliedmaßen, ganz rudimentärem oder fehlendem Daumen (daher auch Stummelaffen) und sehr langem Schwanz,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Klammeraffe — Klammeraffe, Stummelaffe (Atēles), Gattg. der Breitnasen, schlanke Affen mit auffallend langen Vorderextremitäten; Schwanz von über Körperlänge. Hierher Coaita (A. paniscus Geoffr. [Abb. 927]), tiefschwarz, in Guayana, Brasilien, Peru;… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Klammeraffe — (Ateles), Gattung der Affen der neuen Welt, mit rundem Kopf, langen, dünnen Armen, ohne Daumen an den Vorderhänden. Der Beelzebub (A. Beelzebub), gegen 11/2ʼ lang, häufig am Orinoko …   Herders Conversations-Lexikon

  • Klammeraffe — At Zeichen; Affenschaukel (umgangssprachlich); Affenschwanz (umgangssprachlich); @; Affenohr (umgangssprachlich) * * * Klạm|mer|af|fe 〈m. 17〉 1. 〈Zool.〉 Angehöriger einer Gattung der zu den Breitnasen gehörenden Rollschwanzaffen mit Greifschwanz …   Universal-Lexikon

  • Klammeraffe — Klammer: Die Bezeichnung des Geräts zum Zusammendrücken und Festklemmen gehört mit der Sippe von ↑ klemmen zu der unter ↑ klimmen dargestellten Wurzelform *glem‹bh › »zusammendrücken«. Mit »Klammer« (mhd. klam‹m›er) eng verwandt ist im germ.… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Klammeraffe — Klammeraffem 1.Schimpfwort.EigentlichNameeinersüdamerikanischenAffenart;hierist»Affe«vervollständigtimHinblickauflästigeAnhänglichkeit.1850ff. 2.Telegraphenbauarbeiter;AngehörigerderNachrichtentruppe.WegenderSteigeisen,mitdenensieandenMastenHaltsu… …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • Klammeraffe — @, E Mail Zeichen; (EDV Jargon): at …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Klammeraffe — (a) englisch at . Bestandteil jeder Mailadresse, trennt den Namen von der Domain. Mailadresse, a, at …   Online-Wörterbuch Deutsch-Lexikon